Schriftgrad:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
     +++  Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
     +++  Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Unsere Weine

Grundlagen für die Herstellung eines Obstweines sind Obst und Zucker, wobei die meisten Obstarten zumindest einen Teil des notwendigen Zuckers enthalten. Der Obstwein wird durch eine alkoholische Gärung hergestellt. Für die Herstellung wird aus dem reif geernteten Obst meist durch Zerquetschen der Früchte eine Maische , die ca. 14 Tage stehen bleibt und dann abgepresst wird. Der reine Saft kommt dann ins Fass mit etwas Zucker und Hefen woraus dann der Obstwein entsteht.

 

Die Früchte kommen von den Obstbauern der Region und aus unseren eigenen Garten. Es werden nur vollreife und gesunde Früchte verwendet. Dadurch bekommt der Wein sein Aroma . Die Gärung endet, wenn der Zucker restlos vergoren ist. Nach dem Gärungsende sinken die Hefezellen und mit ihnen viele Trübstoffe zu Boden und der Obstwein kann vom Bodensatz getrenntwerden. Es folgt die Selbstklärung, die einige Wochen bis mehrere Monate dauern kann.

 

Unser Obstwein steht im Weinkeller bei konstanten 8-10 Grad und im dunkeln, dadurch hat er optimale Bedingungen zum Reifen und zum klären.

 

Zum Baumblütenfest in Werder immer im letztem April Wochenende eine Woche lang, wird der Obstwein direkt aus dem Fass verkauft, also frischer geht es nicht. Alle anderen Obstweine für den Hofverkauf und Gaststätten, werden in Glasflaschen abgefüllt und bei 65 grad pasteurisiert.